Poln.-Franz. Filmabend

Niewinne [Agnus Dei – Die Unschuldigen]
Polnisch – französischer Originalfilm mit englischen Untertiteln.
Mo 04.11.2019, 18.00 Uhr, 14169 Berlin-Zehlendorf.

BALI-Filmtheater, Teltower Damm 33

Winter 1945. Eine Rotkreuz-Mission aus Frankreich betreibt einen Lazarettstützpunkt in Polen, fern von allen urbanen Zentren. Die junge Assistenzärztin Mathilde ist überrascht, als eine junge Nonne sie aufsucht und hartnäckig drängend sie um ihre Hilfe bittet. Mathilde folgt ihr in das Kloster, dessen Mauern kriegszerstört und dessen Bewohnerinnen von den Gewalttaten der sowjetischen Befreier gezeichnet sind. Viele der Nonnen sind schwanger …

Die französisch-polnische Produktion unter der Regie von Anne Fontaine wird nach Motiven des Engagements von Madeleine Pauliac erzählt, einer Ärztin, die 1946 bei ihrem Einsatz in Polen ums Leben kam. Die Geschichte zeigt uns Schrecken des Kriegsendes für viele Zivilisten, stellt Fragen und Aporien im Hinblick auf Recht und Unrecht, Glauben und Moral, geschlossener Welt und gesellschaftlichen Erwartungen, die sich so oft nicht eindeutig beantworten lassen. Nur soviel sei verraten: Diese Geschichte nimmt ein ermutigendes Ende.

Regie Anne Fontaine Polen/Frankreich 2017
115 Minuten
empf. ab 18 Jahren
polnisch/französisch Original mit engl. Untertiteln


Kino der Nachbarn

Mit dem Projekt Kino der Nachbarn wollen K. Jankowska & W. Meyer zu Uptrup polnische und andere Filme in Berlin zeigen, die etwas vom kulturellen Reichtum unserer Nachbarn im Osten erahnen lassen. Filme, die in vielschichtiger Weise menschliche, philosophische, geschichtliche oder politische Themen reflektieren, von überzeugenden Schauspielern getragen, ein Erlebnis sind, das wir gerne mit Vielen teilen möchten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.