Informationen zum Verein

Lebendige Städtepartnerschaft

Hier finden Sie einen kleinen Einblick in die Vereinsarbeit. Wir möchten Sie neugierig machen auf die lebendige Städtepartnerschaft zwischen Berlin-Pankow und Kołobrzeg (Kolberg).

Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Verbindungen zwischen den Partnerstädten im gesellschaftlichen Bereich auf- und auszubauen. Private Kontakte, Vereine, Schulklassen aber auch Politik und Wirtschaft sind herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam Freundschaften und Partnerschaften aufzubauen.

Seit 1994 bestehen städtepartnerschaftliche Beziehungen zwischen dem Bezirk Pankow von Berlin und der Stadt Kołobrzeg, die früher Kolberg hieß. Seitdem gab es neben zahlreichen gemeinsamen Veranstaltungen und Fahrten einen regen Austausch im Kulturbereich, Kooperationsprojekte von Schulen sowie Unterstützungsprojekte.

Ziele der Freunde Kolbergs

  • Förderung der Völkerverständigung
  • Pflege der Städtepartnerschaft zwischen Berlin-Pankow und Kołobrzeg (Kolberg)
  • Austausch von Schüler-, Jugend- und Seniorengruppen
  • Kontakte im Bereich von Kunst, Kultur, Sport, Bildung, Politik und Wirtschaft
  • Information der Öffentlichkeit über städtepartnerschaftliche Aktivitäten

Aufgaben der Freunde Kolbergs

  • Wir fördern die Städtepartnerschaft zwischen Berlin-Pankow und Kołobrzeg (Kolberg)
  • Wir beraten und begleiten grenzüberschreitende Aktivitäten
  • Wir organisieren Ausflüge nach Kołobrzeg (Kolberg)
  • Wir übernehmen die Kommunikation bei deutsch-polnischen Begegnungen
  • Wir führen Informationsveranstaltungen durch
  • Wir informieren über Kołobrzeg (Kolberg) und vermitteln potenzielle Partner und Kontakte

Der Vorstand

Vorstandsvorsitzender: Jens Hansel ist in Niedersachsen aufgewachsen und heute in Berlin lebend. Seine Frau kommt aus Kolobrzeg (Kolberg). Mit der Internetseite Kolberg-Café informiert er schon lange über die Ostseestadt.

Erste stellvertretende Vorstandsvorsitzende: Ilse Kaiser wohnt in Berlin-Pankow und ist als nun im Ruhestand befindliche Lehrerin schon immer für Begegnung eingetreten. Sie ist schon lange Mitglied bei den Freunde Kolbergs, bringt Erfahrung aus dem Ehrenamt mit und freut sich auf die vielen Aktivitäten.

Zweiter stellvertretender Vorstandsvorsitzender: Arkadiusz Jurewic wohnt in Berlin-Pankow und ist als Übersetzer für Deutsch-Polnisch ein Experte auf seinem Gebiet. Er kam über die Mitarbeit im Verein zu einer engen Beziehung zur schönen Stadt an der Ostseeküste seines Heimatlandes.

Schatzmeister: Tobias Hüchtemann wohnt in Berlin-Pankow.

Beisitzer: Juliane Jurewicz, Mechthild Schomann, Axel Kaeser (Funktionsstelle Netzwerkarbeit), Gernot Ribka (Funktionsstelle Veranstaltungsvorbereitung), Roland Sternberg

Mitmachen

Wir freuen uns über alle, die uns unterstützen, mitarbeiten oder Mitglied bei uns im Verein werden.

  1. Einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten.
  2. Polen von einer anderen Seite kennenlernen.
  3. Am Netzwerk europäischer Städte mitwirken.

Wir arbeiten ehrenamtlich. Und wir freuen uns über Spenden. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt; auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Unsere Bankverbindung für Spenden senden wir Ihnen auf Anfrage gern.