Debatte am 2.9.2020

Das Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften lädt herzlich zur zweiten Debatte der Reihe „Wann begann der Zweite Weltkrieg und wann endete er? Im Labyrinth von Europapolitik und Erinnerungskultur“ ein.

Das Thema der Debatte am Mittwoch, den 2. September 2020 um 15.00 Uhr s.t. wird sein:

Transnationale Geschichtsbücher: Kann es eine gemeinsame Erzählung über den Zweiten Weltkrieg geben?

 Die Anmeldung zur online Debatte erfolgt über den folgenden Link: https://bit.ly/3gaOAo5

Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

Moderator:

Prof. Dr. Igor Kąkolewski, Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften.

Referenten:

Dr. Emmanuelle Hébert, Katholische Universität Leuven, Belgien

Dr. Wolfram Meyer zu Uptrup

Prof. Dr. Akiyoshi Nishiyama, Kyoritsu Woman’s University, Tokio

Dr. Marcin Wiatr, Georg-Eckert-Institut Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.