280 Euro gespendet

Unsere Partnerstadt Kołobrzeg (Kolberg) leistet viel bei der Unterbringung von aus der Ukraine gefüchteten Menschen. In der Stadt mit rund 40.000 Einwohnern sind zurzeit rund 3.500 Menschen untergebracht, die aus der Ukraine geflohen sind. Der Staat unterstützt nur sehr gering (rund 40 PLN (etwa 10 Euro) täglich für Verpflegung), so dass hohe Kosten und Aufwände bei der Stadt und bei den Bürgern anfallen.

Auf der Kolbergfahrt 2022 sammelten wir zum Ende der Fahrt unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Spenden ein, nachdem bereits zuvor Sachspenden überbracht worden waren. Insgesamt kamen hier 280 Euro zusammen, die der Stadt umgehend überwiesen werden.

Wir danken allen, die gespendet haben: In PLN (Złoty) oder in Euro kam die Summe zusammen.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.