Monika Szymanik

Bei unserem Partner, dem Sprachcafé Polnisch, steht am 28.1.2022 ein interessanter Termin an. Eine Buchvorstellung. Es geht um Szczecin, Stettin.

Treffen mit Monika Szymanik und ihrem neuen Buch, „Dzieciństwo 1935–1949” | „Die Kindheit 1935–1949”!


Die Autorin des Buches ist Christel Schubert (1935–2019), eine Vorkriegsbewohnerin eines repräsentativen Mietshauses in der Święty-Wojciech-Straße 1 (ehemalige Karkutschstraße) in Szczecin.
Christel hat ihre Erinnerungen mehrere Jahre nach ihrem Verlassen der Stadt in einem Tagebuch festgehalten.

Monika Szymanik, die uns schon in ihrem ersten Fotoalbum „Altbauliebe einer Stettinerin“ das alte Stettin im neuen Szczecin zeigt, wandelt auf den Spuren der kleinen Christel und ihrer Erinnerungen und fängt mit dem Objektiv ihres Handys (ja, Handy!) jene Orte von vor 80 Jahren ein, die heute oft anders aussehen und stumme Zeugen schon anderen Geschichten sind.
Unser Treffen wird durch die Anwesenheit von Siegmar Jonas, dem Bruder von Christel Schubert, gewürdigt.

Seid willkommen!

am Freitag, 28.01.2022, 19.00 Uhr | Schulzestr. 1, 13187 Berlin-Pankow, tuż przy S-Bhf Wollankstr.



Es gelten die 2GPlus-Regeln. (Booster-Nachweis oder aktueller negativer Test, Testzentrum befindet sich gleich neben der S-Bahn-Station Wollankstr.).

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Projekte „SprachCafé 2.0″- FEIN-Pilotprojekt sowie „Seit 10 Jahren zusammen“ statt – mit Unterstützung des Bezirksamtes Pankow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.