Mauergeschichten

„Mauergeschichten aus Ost und West“ – Rundgang mit dem Leiter des Museums Pankow Bernt Roder


Das SprachCafé Polnisch in der Schulzestr. 1 in Pankow liegt in direkter Nähe der Wollankstraße und des ehemaligen Grenzverlaufs. In seinem Cafébereich zeigt das SprachCafé Polnisch in Kooperation mit dem Museum Pankow seit dem 16. November 2019 und noch bis zum 31. Januar 2020 eine Ausstellung mit Fotomotiven entlang der Berliner Mauer aus Ost und West.

Seine Fotos zeigt auch JP Bouzac, der ehemalige Soldat der alliierten französischen Streitkräfte in Westberlin.

Am Samstag, den 25. Januar 2020 lädt der Leiter des Museums Pankow, Bernt Roder, zu einem Rundgang zwischen der Schulzestraße und der Schützenstraße entlang des ehemaligen Mauerverlaufs ein. Beim Rundgang geht Bernt Roder auf interessante Details und Begebenheiten im ehemaligen Grenzbereich ein – aus Ost und West.
 

Samstag, 25. Januar 2020 um 14.00 Uhr,
Schulzestr. 1, 13187 Berlin-Pankow
 

Start- und Zielort des Rundgangs ist das SprachCafé Polnisch in der Schulzestr. 1, 13187 Berlin
Treffpunkt 14:00 Uhr im SprachCafé, Dauer bis ca. 16 Uhr mit anschließender Gelegenheit zum Austausch und Gespräch im Café.

Das Sprachcafé Polnisch versteht sich als Brückenbauer zwischen Sprachen, Kulturen, Generationen, zwischen Ost und West – und möchte auf diese Art und Weise diese Brücken thematisieren.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Teilnahme kostenfrei. Das Sprachcafe freut sich auf freiwillige Spenden.

Öffnungszeiten des SprachCafés Polnisch:
i.d.R. Mo. bis Sa., ca. 10:00 – 18:00 Uhr, bei Abendveranstaltungen auch länger

Weitere Infos unter http://sprachcafe-polnisch.org/kalender/

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Integrationsprojektes „Menschen schaffen Orte“ mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamtes Pankow statt.

30.1.2020: Termin für Geschichtsinteressierte


Wenn Deutsche und Polen gemeinsam Geschichte schreiben: „Europa – Unsere Geschichte“ 
am Do., 30.01.2020, 19.00 Uhr, in der Schulze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.