Kulturtraining

Deutsch- polnisches interkulturelles Training mit der RAA

Um immer sicher auf sein Gegenüber reagieren zu können, helfen Kenntnisse über Unterschiede und Gemeinsamkeiten. In diesem Seminar machen Sie sich vertraut mit deutsch-polnischer interkultureller Vielfalt, um kulturelle Normen und Werte des Anderen besser zu verstehen. Sie lernen ihre eigenen Verhaltensweisen und Bewertungen besser zu deuten und somit interkulturellen Missverständnissen im deutsch-polnischen Alltag vorzubeugen.

Trainer: Dr. Erik Malchow (Kommunikationstrainer, Medienberater – www.erikmalchow.de)

Datum: Dienstag, 24. September 2019, 10:00 – 16:00 Uhr

Anmeldung: bis 18.09.2019 unter www.raa-mv.de/kompetent-im-grenzgebiet-2019

Sie bringen mit: ihr persönliches Lunchpaket, ihr Ziel und Zeit

Teilnahmegebühren: keine

Teilnehmer*innen: 12

Veranstaltungsort: Amt Gartz (Oder), Kleine Klosterstraße 153, 16307 Gartz (Oder)

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Eine Veranstaltung des Projektes perspektywa – Vom Grenzraum zum Begegnungsraum der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V.perspektywa wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“, vom Land Mecklenburg-Vorpommern aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Vorpommern-Fonds sowie von der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“ gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.