Israel-Polen

Der Politologe Jakub Katulski beschäftigt sich in einem aktuellen Beitrag auf DIALOG FORUM intensiv mit den polnisch-israelischen Beziehungen.

Die haben sich in den vergangenen Jahren merklich verändert. Die Außenpolitik der polnischen Regierungspartei spielt aus seiner Sicht eine wichtige Rolle, aber auch eine verengte mediale Sicht. Ein Lesetipp, Lesedauer etwa 10 Minuten: https://forumdialog.eu/2019/06/19/die-geschichtsbeschwoerer/

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Klaus Kiesler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Natürlich gibt es in Polen, wie in vielen anderen Ländern auch, einen latenten Antisemitismus. Hier sei an die „Jedwabne-Debatte erinnert.
    Nach meinen Erfahrungen kann es einem in Polen durchaus passieren als Jude beschimpft zu werden, egal ob das zutrifft oder auch nicht. Aber das kennen wir ja hier auch, insbesondere von einigen Migranten.
    Erinnern möchte ich auch daran, dass Österreich über Jahrzehnte seine auch Täterschaft in der Nazi-Zeit verleugnet hat.