Kino der Nachbarn

Wieder einmal gibt es das Kino der Nachbarn in Berlin-Zehlendorf mit einem guten Film in polnischer Originalfassung mit englischen Untertiteln. Veranstaltet von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Berlin.

Für uns ist es unvorstellbar, nichts sehen zu können. Doch die Menschen in einer Augenklinik in Portugal, die uns in dieser Geschichte begegnen, sind blind. Sie haben sich in eine Alltagsroutine eingefügt, in der sie eingeschlossen bleiben, und auch ebenso werden sie von dem Pflegepersonal behandelt. Doch dann kommt Ian, auch er ein Blinder, der jedoch sich anhand akustischer Signale im Raum zu bewegen vermag. Das erscheint den Heimbewohnern allesamt als Zauberei, als Unmögliches. Ian hat es mit echter Blindheit, aber auch mit Unglauben und Furcht, sich herauszuwagen, zu tun, aber auch mit einigen Verhaltensweisen, die seine Glaubwürdigkeit in Zweifel ziehen.

Regie Andrzej Jakimowski

Polen/Portugal/Frankreich/UK 2012

105 Minuten

FSK 0, empfohlen ab 14 Jahren

Original mit englischen Untertiteln

Kino der Nachbarn

Mit dem Projekt Kino der Nachbarn will die DPG Berlin wir polnische und andere Filme in Berlin zeigen, die etwas vom kulturellen Reichtum unserer Nachbarn im Osten erahnen lassen. Filme, die in vielschichtiger Weise menschliche, philosophische, geschichtliche oder politische Themen reflektieren, von überzeugenden Schauspielern getragen, ein Erlebnis sind.

K. Jankowska & W. Meyer zu Uptrup


BALI KINO
Teltower Damm 33 – 14169 Berlin
Telefon 030 811 46 78 – Fax 030 812 99 538

Eintrittspreise

  • Erwachsene 9,00 Euro
  • Ermäßigt (Schüler/Stud.) 7,50 Euro
  • Mittwoch ist Kinotag

Veranstalter: Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin e. V.Alle Informationen auch auf unserer Website: 
https://www.dpgberlin.de/de/termine/2022/imagine/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.